Archiv

Michel-Münz-Katalog Deutschland 2012

22. März 2012 – Von der Einführung der Markwährung im Jahr 1871 bis einschließlich der gemeinsamen europäischen Währung Euro zeigt und bewertet dieser Katalog die Münzen, die in Deutschland gültiges Zahlungsmittel sind oder waren, oder die von deutschen Behörden für andere Länder ausgegeben wurden. Als historische Dokumente spiegeln die Darstellungen auf Münzen auch das Selbstverständnis des für die Ausgabe verantwortlichen Münzherrn wieder. In diesem Katalog findet man nicht nur farbige Abbildungen der Münzen und ihre Bewertung in mindestens drei Erhaltungsstufen, man erfährt auch die Namen vieler Medailleure, die diese Münzen geschaffen haben. Größe, Gewicht und Material der Münzen sind ebenso aufgeführt wie Prägejahr und Prägestätte. Hinweise auf Fälschungen wie auf Fehler bei der Münzherstellung runden den Katalog ab. Für den Sammler moderner deutscher Münzen wie für alle, die mehr über diesen Aspekt der deutschen Geschichte wissen wollen, ist er ein unentbehrliches Hilfsmittel.

Michel-Münzen-Katalog Deutschland 2012. Schwaneberger Verlag, Unterschleißheim 2012. 432 Seiten. Kartoniert, 152 mm x 203 mm, ISBN 978-3-95402-014-0. Preis: 22,80 Euro.

Michel-Münzen-Katalog Deutschland 2012. Schwaneberger Verlag, Unterschleißheim 2012. 432 Seiten. Kartoniert, 152 mm x 203 mm, ISBN 978-3-95402-014-0. Preis: 22,80 Euro.

  • Sammelgebiet Deutschland ab 1871 mit allen Nebengebieten sowie Euro-Kursmünzen und 2-Euro-Kursgedenkmünzen aller Mitgliedsstaaten.
  • Farbige Abbildungen aller Münzen mit Vorder- und Rückseite, Beschreibung der Münzränder.
  • Sehr umfassende Einführung mit genauer Definition der Erhaltungsgrade, Bewertung in bis zu 4 Erhaltungsstufen.
  • Katalogisierung der Münzen der 25 deutschen Staaten bis 1918, des Deutschen Reiches bis 1945, der deutschen Kolonien und Besetzungsausgaben beider Weltkriege, der Notmünzen der Inflationszeit, der Münzen Danzigs und der nach 1945 bestehenden deutschen Staaten, Euro-Kursmünzen und 2-Euro-Kursgedenkmünzen aller Mitgliedsstaaten.
  • Ausführliche Katalogeinführung mit Aufstellung der verwendeten Metalle und Legierungen, genaue Definition der Erhaltungsgrade, Beschreibungen der Randschrift, Angabe von Durchmesser, Gewicht und Entwerfer, numismatischem Lexikon und Index der Kursmünzen.
  • Etwa 2000 Abbildungen und ca. 20.000 Preisnotierungen. 

Weiteres erfahren Sie auf der Seite des Schwaneberger Verlages.

← zurück

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.