Archiv

Ein Kilo Gold: Gedenkmünze zur Seligsprechung von Papst Johannes Paul II.

21. April 2011 - Die Polnische Münzstätte gibt für das Fürstentum Andorra eine nummerierte, 1-kg schwere Goldmünze heraus in extrem niedriger Auflage ? nur 27 Stück, eine Münze für jedes Jahr des Pontifikats von Johannes Paul II.

Andorra - 1000 Diner - 999,9 Silber - 1000 g -90,00 mm - 27 Stück - K. Pabianczyk.Andorra - 1000 Diner - 999,9 Silber - 1000 g -90,00 mm - 27 Stück - K. Pabianczyk.

Andorra - 1000 Diner - 999,9 Silber - 1000 g -90,00 mm - 27 Stück - K. Pabianczyk.

Johannes Paul II. wurde am 16.10.1978 zum Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche ernannt. Sein Pontifikat war nicht nur das längste des 20. Jahrhunderts, sondern wurde auch als Pontifikat von epochaler Bedeutung bezeichnet. Johannes Paul II. war ein Pilger, der unermüdlich zur Erhaltung der Menschenwürde und zur Beachtung der Menschenrechte aufrief. Er ergriff zahlreiche Initiativen, um den Weltfrieden zu schaffen. Darüber hinaus spielte er eine wesentliche Rolle bei dem Sturz des Kommunismus.

Sein Traum war es, dass sich die christlichen Religionen vereinigten. Dank seiner Offenheit, insbesondere gegenüber jungen Menschen, erfreute er sich einer großen Beliebtheit und Anerkennung. Unschätzbar ist ebenfalls sein literarisch-philosophisches Werk. Er schrieb mehrere Bücher, Gedichte und Dramen als Karol Wojtyla und als Johannes Paul II. Zu seinem Erbe zählen auch 14 päpstliche Enzykliken. Derzeit läuft das Verfahren zur Selig- und Heiligsprechung Johannes Paul II. Für den 1. Mai 2011 kündigte Papst Benedikt XVI. die Seligsprechung seines Vorgängers an.

Auf der Vorderseite ist Johannes Paul II. zu Beginn des Pontifikats gleich nach der Bekanntgabe des Wahlergebnisses widergegeben, daneben steht das lateinische Motto des Papstes: „nolite timere“ (Fürchtet euch nicht). Die Rückseite zeigt sein Altersporträt im Profil.

Für Anfragen schicken Sie direkt eine Email.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Seite der Mennica Polska.

Einen Artikel über das besondere Verhältnis der Polen zu „ihrem“ Papst und die Prägungen der polnischen Münzstätte ihm zu ehren, finden Sie hier.

← zurück

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.