Archiv

Bernd Kaiser, Wilhelm Pfitzer – Kunst- und Handelsgärtner, Stuttgart und Fellbach – Diplome, Ehrenpreise, Medaillen

11. November 2009

Bernd Kaiser, Wilhelm Pfitzer - Kunst- und Handelsgärtner, Stuttgart und Fellbach - Diplome, Ehrenpreise, Medaillen. Eigenverlag, Fellbach 2009. 224 S., durchgehend farbig illustriert. Kartoniert. Fadenheftung. 30 x 21 cm. ISBN 978-3-00-028048-1. EUR 49. Zu beziehen bei: Münzen- und Medaillenhandlung Stefan Sonntag, Charlottenstr. 4, 70182 Stuttgart, Tel: 0711 / 24 44 57.

Bernd Kaiser, Wilhelm Pfitzer - Kunst- und Handelsgärtner, Stuttgart und Fellbach - Diplome, Ehrenpreise, Medaillen. Eigenverlag, Fellbach 2009. 224 S., durchgehend farbig illustriert. Kartoniert. Fadenheftung. 30 x 21 cm. ISBN 978-3-00-028048-1. EUR 49. Zu beziehen bei: Münzen- und Medaillenhandlung Stefan Sonntag, Charlottenstr. 4, 70182 Stuttgart, Tel: 0711 / 24 44 57.

Es gibt viele verschiedene Arten von numismatischen Büchern. Wir kennen Stempelstudien und Sammlungsinventare, Werksverzeichnisse und Studien. Aber was Bernd Kaiser mit seinem Buch über die Preismedaillen des Wilhelm Pfitzer macht, ist neu: Er betrachtet Medaillen nicht vom Standpunkt der Herstellung aus, sondern von dem, der sie einst verliehen bekam.
Die Gärtnerei Pfitzner im württembergischen Fellbach gehörte im 19. Jahrhundert nämlich zu den Betrieben von Weltgeltung, die auf den wichtigsten internationalen Ausstellungen zu finden waren. Ob in Chicago, Antwerpen, Paris oder Brüssel, ob in Hamburg, Breslau oder Berlin, die Blumen aus Fellbach erhielten Preise, und die damit verbundenen Medaillen vertrauten die Erben des Firmengründers Wilhelm Pfitzer dem Autor zur Veröffentlichung an.
So entsteht mit diesem Buch nicht nur ein Katalog von Preismedaillen, sondern ein rundes Bild des Ausstellungswesens im 19. Jahrhundert. Für jeden, der sich für Medaillen oder das 19. Jahrhundert interessiert, absolute Pflichtlektüre!

← zurück

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.