Archiv

Band II der Geschichte der Münzstätte Freiberg publiziert

18. November 2010 – daz silber gehort yn di muncze czu Friberg – Unter diesem Titel erschien im Oktober 2007 der erste Band zur Geschichte der Münzstätte Freiberg. Seine positive Aufnahme durch Numismatiker und Heimatfreunde war Anlass, diese Problematik weiterzubearbeiten und die Ergebnisse zu veröffentlichen. Der Band II – Geschichte der Münzstätte Freiberg von den Anfängen bis zu ihrer Aufhebung 1556 durch Kurfürst AUGUST von Sachsen – kann nunmehr vorgestellt werden.

Dieser Band mit 432 farbig illustrierten Seiten im Großformat von 240 x 300 mm mit festem Einband zur Geschichte der Münzstätte Freiberg beinhaltet eine Diskussion zum Beginn der Brakteatenprägung in Freiberg mit einer Vielzahl von farbigen Abbildungen aus der „Chronik der Thüringer und Sachsen“ von Spalatin aus der Mitte des 16. Jahrhunderts (illustriert von Lucas Cranach, Vater und Sohn), zum meißnisch-freibergischen Schlag, zu Geld und Währung und zu den Pfennigen des Markgrafen Otto mit hebräischer Umschrift. Weiterhin sind enthalten neue Erkenntnisse zur Münzstätte, zu den Münzmeistern, zu den Münzfunden in und um Freiberg, eine Sammlung wichtiger sächsischer Münzordnungen bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts sowie ausgewählte Münzfüße von 1338 bis 1558. Es folgen Wappen auf Münzen Freiberger Provenienz, die Prägung von Goldmünzen, eine Abrechnung des Freiberger Münzmeisters Andreas Alnpeck 1554/1555 sowie der Versuch einer Freiberger Prägestatistik im Kontext mit dem Bergbau von den Anfängen bis 1500. Die farbigen Abbildungen der Münzherren aus dem „Sächsischen Stammbuch“ werden erstmals mit Transkription ihrer Beschreibung veröffentlicht. Ein umfangreicher, detailliert aussagefähiger Atlas von 1816 zur Markgrafschaft Meißen und zum Kurfürstentum Sachsen bis 1556 beschließt dieses Buch.

ISBN 978-3-86012-400-0
Bestelladresse: Freiberger Münzfreunde e. V., Tschaikowskistraße 85, 09599 Freiberg. Preis für Band II: 49,90 €; Preis für Band I und II: 90,00 €; inkl. 7 % Umsatzsteuer zzgl. Verpackung und Porto bei Versand.

← zurück

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.