Archiv

Arist Engler, Der deutsche Kulturbund im Spiegel seiner Medaillen 1945 – 1990

11. November 2009

Arist Engler, Der deutsche Kulturbund im Spiegel seiner Medaillen 1945 - 1990. Band 1: Medaillen der Zentralen Leitung, der Gesellschaft für Denkmalpflege, der Gesellschaft für Natur und Umwelt, des Esperantoverbands. Eigenverlag, Berlin 2009. 265 S. mit zahlreichen sw Abb. Paperback. Klebebindung. 21 x 29,5 cm. Bezug über Arist Engler, Massower Str. 19, 10315 Berlin. 35 Euro + Porto.

Arist Engler, Der deutsche Kulturbund im Spiegel seiner Medaillen 1945 - 1990. Band 1: Medaillen der Zentralen Leitung, der Gesellschaft für Denkmalpflege, der Gesellschaft für Natur und Umwelt, des Esperantoverbands. Eigenverlag, Berlin 2009. 265 S. mit zahlreichen sw Abb. Paperback. Klebebindung. 21 x 29,5 cm. Bezug über Arist Engler, Massower Str. 19, 10315 Berlin. 35 Euro + Porto.

Arist Engler legt hier einen neuen Katalog von DDR-Medaillen vor, nämlich den ersten Band eines Gesamtkatalogs aller Medaillen des deutschen Kulturbunds in den Jahren zwischen 1945 und 1990.
Viele Bürger der damaligen DDR fanden in diesem unpolitischen Verein eine Heimat, in der sie ihre Leidenschaften ausleben konnten – von der Ur- und Frühgeschichte über die Guppyzucht, den Denkmalschutz oder die Fotographie. Und viele dieser Fachgruppen und Ortsgemeinschaften brachten Medaillen auf ihre Tätigkeit heraus. Diese Stücke sind ein Zeugnis für die Alltagskultur der einstigen DDR. Arist Engler hat sie gesammelt und zu einem bunten Bild vereinigt.
In seinem ersten Band der Medaillen liefert er eine Einführung zur Geschichte des Kulturbundes sowie einen reich bebilderten Katalog der Medaillen der zentralen Leitung, der Gesellschaft für Denkmalpflege, für Natur und Umwelt sowie des Esperantoverbands. Neben den numismatischen Daten nennt der Autor auch einen Tauschwert, nicht unbedingt ein aktueller Marktpreis, sondern ein Wert, der die relative Seltenheit der Stücke spiegelt.
Nach diesem ersten Band freut man sich schon auf den nächsten.

← zurück

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.